Der Kamerakran Supertechno 30 ist der gängigste, teleskopierbare Kamerakran. Er überzeugt durch seine Zuverlässigkeit und Laufruhe.

Für die innovative Entwicklung dieses Systems erhielt Horst Burbulla im Jahre 2005 den Oscar (Academy Award of Marit, Class 1) in der Kategorie Technik.

Gemeinsam mit unserem Partner bieten wir dieses System auch für Fahraufnahmen bei zum Beispiel Werbedrehs und Filmaufnahmen an.

Dafür wird der Kamerakran auf ein Spezialfahrzeug montiert.

Fakten

Maximale
Optikhöhe:
9,20 Meter
Maximale Länge:11,95 Meter
Max. Teleskop­­geschwindigkeit:2,80 Meter pro Sekunde (inkl. Speedbox)
Min. Teleskop­­geschwindigkeit:1 Meter pro Stunde
Teleskopweg:6,90 Meter
Maximaler Steigungs­winkel:60° (Maximale Kamerahöhe 9,20 Meter)
Maximaler Neigungs­winkel:57° (Maximale Kameratiefe 6,38 Meter)
Arbeitsgewicht ohne Kamera:1.200 Kilogramm
Remotehead:Z-Head; 3 Achsen: Pan, Tilt und Roll (Maximales Kameragewicht 35 Kilogramm). Remotehead durch Mitchelaufnahme austauschbar.
Remotehead-Steuerung:Joystick, PanBar (Hinterkamerabedienung) oder Kurbelsteuerung
Dolly:4-Rad-Lenkung mit Teleskopsäule. Schienen inkl. Schienenräder lieferbar
Arbeitsbereich:Ca. 4,00 Meter x 4,00 Meter (je nach Schwenkbereich)
Ausstattung:HD Monitore (Programmbildmonitor, Kameravorschaumonitor, Schwenkermonitore). Intercomsystem Clearcom mit Basistation, Beltpacks und Headsets. Rotlicht am Kameraarm, an den Schwenkermonitoren und am Operatorplatz. Teleskoparmsteuerung durch den Schwenker. Raincover für den Outdooreinsatz verfügbar.
Stromverbrauch:Ca. 1,0 KW bis 1,5 KW
Anschlüsse:2 Leitungen BNC (1x Programmbild, 1x Kameravorschau)
3 Leitungen XLR (2x Intercom für Hören & Sprechen, 1x Rotlicht)
2 Leitungen Strom (1x 220 Volt Schuko am Operatorpult und 1x 220 Volt Schuko am Kamerakran jeweils mit eigener 16 A Sicherung)

OMD GmbH

Wir sind der richtige Partner für dein Projekt